Fundgrube 07.10.2015

Dürfen wir euch vorstellen? The Polish Music Scene. 5 von 10.

In "Dürfen wir euch vorstellen? The Polish Music Scene." präsentiert Nillson einmal pro Woche und insgesamt zehn Mal an der Zahl einen musikalischen Act aus Polen. Dabei geht es weder um Aktualität noch um die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Genre; einzig die popkulturelle Relevanz für die polnische und internationale Musikszene ist entscheidend. Polens Musikszene ist vielseitig und hat mittlerweile eine ähnliche Dichte an herausragenden Bands wie Skandinavien. Diese Reihe soll wunderbaren Projekten eine kleine Plattform geben.

5. Folge, 4. Act mit Frauenbeteiligung. Ist es Zufall oder haben polnische Musikerinnen bessere Erfolgschancen als Frauen in der Musikszene hierzulande? Diese Frage ist wohl eine tiefergehende Recherche wert. Talent setzt sich in Polen durch. Das Label Nextpop ist einer der größten Förderer von polnischen Musikerinnen. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Warschauer auch Kari Amirian entdeckten und 2011 die LP "Daddy Says I'm Special" gemeinsam mit der in Swinoujscie geborenen Musikerin veröffentlichten.

Die vor knapp zwei Jahren erschienene sphärische zweite Platte "Wounds And Bruises", die sie in die Nähe der skandinavischen Popmusik einer Lykke Li brachte, umfeierte Auftritte bei großen polnischen Musikfestivals, regelmäßige Präsenz im Airplay der BBC-Radiosender - wir glauben, dass der mittlerweile in Leeds wohnenden Kari Amirian auch international der Durchbruch gelingen könnte. Aber hört euch doch bitte selbst solche Songs an:


Swinoujscie, Vorhafen von Szczecin und an der polnisch-deutschen Grenze gelegen, ist eine 40.000 Einwohner große Mittelstadt an der Ostseeküste. Als wichtiger Umschlagplatz ist vor allem die Hafenwirtschaft der Stadt für das gesamte Land von Bedeutung. Unmittelbar in der Nachbarschaft der Insel Usedom ist die Gegend um Swinoujscie (deutsch: Swinemünde) mit der längsten Strandpromenade Europas auch ein beliebtes Urlaubsziel.


Text: Daniel Deppe
Titelbild: Tankred Schmitt, Flickr.com