Fundgrube

WM schauen ist das neue Fleisch essen

Seit Donnerstag ist die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien in vollem Gange. Und mehr als je zuvor wird einem als Fußballfan die Frage gestellt, inwieweit es ethisch vertretbar ist, den (sportlichen) Geschehnissen am Zuckerhut... mehr

Fundgrube

Goodbye, Whitest Boy!

Ein bißchen war es leider abzusehen gewesen. Das letzte Album von The Whitest Boy Alive liegt fünf satte Jahre zurück; eine unfassbar lange Zeit. Ist eine Band überhaupt noch zusammen, wenn man so lange nichts von ihr hört? Und... mehr

Fundgrube

Yacht Rock Resurrection: Too Slow To Disco

Manchmal ist es wirklich seltsam, welche Wege gewisse Musikstile gehen, wenn sie erst in die Jahre kommen. Yacht Rock? Anyone? Hm, irgendwie nicht so richtig, oder? Der "Sound of L.A." war zum Ende der 70er ein ziemlich heißes... mehr

Fundgrube

Siebzehn Songwriter im Märchenland: Es war einmal... und wenn sie nicht.

Winterzeit ist Märchenzeit. Na ja, auch ein stürmischer Herbsttag kann mit Regen, Märchen und Kakao ganz wunderbar sein. Diese Weisheit ist beinahe so alt wie Grimms Märchen selbst. Und a propos Grimm: Wir feiern ja 2013 das... mehr

Fundgrube

"My song has no flag, my song has no party."

Warschau, 2013. Seit mittlerweile 58 Jahren ragt der Kulturpalast im Zentrum der polnischen Hauptstadt unübersehbar hervor. Ein Geschenk Stalins. Für viele Warschauer und Polen ist der „Stalinstachel“ aber vor allem ein Symbol... 

Fundgrube

Neues aus der schönsten Küche Hamburgs

Vor kurzem dozierte ich ja an dieser Stelle ausführlich darüber, dass für das Erlebnis Konzert immer neue Einfälle her müssen. Dass es aber manchmal gar nicht schlecht ist, den Rückschritt zu wagen und sich auf das Ursprüngliche... mehr

Fundgrube

Öl und Schienen, Wurst und Pommes – Der Kunstbuchverlag 1%ofOne

„Kunst zu studieren gibt mir die Möglichkeit, das zu tun, worauf immer ich Lust habe.“, sagt Mitko Mitkov. Spontanität und die Lust auf Freiheit im künstlerischen Ausdruck äußern sich bei der Arbeit des 24-Jährigen aber... 

Fundgrube

Wie sieht's in der Szene aus? Die King Kong Kicks geben Antworten.

Der Juni ist immer die Zeit im Jahr, in der die ausgezeichnete Clubreihe King Kong Kicks einen neuen Qualitätsmaßstab für Indie- und Elektropop setzt, und zwar mit ihrem eigenen Sampler, der in diesem Jahr in die fünfte Runde... mehr

Fundgrube

The Postal Service. Oder: Die Schwierigkeit, sich selbst zu übertreffen.

Von kaum einer Band, nein, besser: Von kaum einem Projekt wartet man so sehnlich auf neues Material wie von The Postal Service, der Kollaboration von Death Cab For Cuties Benjamin Gibbard mit Jimmy Tamborello. mehr

Fundgrube

FluxFM zeigt uns Popkultur. Kompakt. Fluch, Segen oder beides?

In Zeiten wie diesen, in denen man im Stress förmlich ertrinkt und es nur mühsam schafft, sich durch den Plattenberg auf seinem Schreibtisch zu hören - UND aus diesem Berg auch noch Songperlen zu filtern, die gekommen sind um zu... mehr

Fundgrube

Kapitän Platte... und der Rest findet sich. Folge 1.

Das Bielefelder Label Kapitän Platte ist auf der guten Seite. Man lebt dort ausschließlich die Liebe zum Vinyl; hat sich darauf spezialisiert, feine CD-Releases von u.a. Midsummer (Hirsch Effekt) oder And The Sound Records (EF;... mehr

Fundgrube

Geil wird das neue "Liebe" der Popmusik.

Manchmal sind es ja die einfachen Dinge, die grandios werden. Das kennt man von gutem Minimal, Spaghetti aglio olio und dem Humor Helge Schneiders. Ähnlich verhält es sich mit dem minimalen Sound von "Supergeil".mehr